Traumstart der Buch-Pilot_innen

BUCH-PILOT_INNEN: Wer Worte hat, kann fliegen!
Sprachbildung und Phantasieförderung für VolksschülerInnen im offenen Raum
BUCH-PILOTEN – Wer Worte hat, kann fliegen!
bietet Kindern im Alter von 7-10 Jahren einen Raum (Schreib-Studio „art-space“, Kalvarienbergasse 17, 1170 Wien), in dem sie fürs Lesen, für Bücher, für Sprache und Worte begeistert werden sollen.
Mit der Unterstützung namhafter KünstlerInnen schreiben, gestalten und produzieren Kinder, in dem von StudentInnen der Akadamie der bildenden Künste Wien gestalteten Studio, ihre eigenen Bücher. Über300 SchülerInnen aus dem 16. und 17. Wiener Gemeindebezirk werden somit, im Rahmen der ersten 14 Workshop – Vormittage, zu NachwuchsautorInnen.
Wort-Jongleure, rosarote Elefanten, duftende Augen und „Pan-Pan“
Die Themen der Bücher werden gemeinsammit den AutorInnen ge- und erfunden.
PerformerInnen sorgen für die Atmosphäre, IllustratorInnen visualisieren erste Gedanken, bis die Kinder schließlich eigenständig „abheben“ und ihre ganz persönliche Geschichte zu Ende schreiben. Die Werke werden gedruckt und darüber hinaus auch online publiziert.
Jeder ist dazu eingeladen HerausgeberIn eines oder mehrerer Bücherzu werden.
Atmosphärisch steht das Schreib-Studio ganz im Zeichen des Themas „Fliegen“.
Neben der entsprechenden Gestaltung des Raumes, erhalten die Kinder „Flug-Kostüme“ und einen „BUCH-PILOT_INNEN Schein“, der sie dazu berechtigt ein Leben lang Bücher zu schreiben.
„Pan-Pan“, die Bezeichnung für eine Dringlichkeitsmeldung im Flugverkehr, ist ebenfalls fixer Bestandteil der Workshops. Projektionen des Wortes „Pan-Pan“, die von lautem Sirenen geheul begleitet werden, signalisieren den Kindern zum Beispiel den Beginn oder das nahende Ende der Schreibphase.
Der assoziative Brückenschlag zu Peter Pan liegt nahe.
Interkulturelle Begegnungen ohne Stigmatisierung, außerhalb des Regelschulsystems und ineinem künstlerischen Umfeld.
BUCH-PILOTEN positioniert sich bewusst als Alternative zu klassischen Schulinitiativen bzw. Lern- und Hilfsangeboten.
Die freie, ungezwungene Begegnung, zwischen Kindern und KünstlerInnen, die als Begleiter und „Stimmgabel“ vor Ort fungieren, steht im Vordergrund.
Das „Schreib-Studio“ für den Projektstart befindet sich nicht zufällig im 17. Wiener Gemeindebezirk, in dem der MigrantInnenanteil hoch und der Bedarf an integrativen Bildungs-projekten besonders gegeben ist. So sind beispielsweise in einer derBUCH-PILOTEN Partnerschulen, derVS Rötzergasse, 21 unterschiedliche Muttersprachen vertreten.
Entgegen der anhaltenden medialen und politischen Problematisierung dieses Faktums, begreift BUCH-PILOTEN die Vielfalt als Chance zur Öffnung neuer Sprachwelten. Wunderliche Wortkreationen der Kinder sind ausdrücklich erwünscht und bleiben vom Rotstift verschont.
Die Idee zu BUCH-PILOTEN ist an erfolgreiche, internationale Vorbilder-Projekte in den USA, England und Irland angelehnt.
Die offenen Schreibwerkstätten „826 Valencia“ oder „FightingWords/Dublin“ können sich dort bereits über sehr hoheTeilnehmerInnen-Zahlen und durchwegs positive Resonanz freuen. Das Ziel: Ausweitung des „art-space“ und dieEröffnung weiterer Schreib-Studios.
Die Stärkung des Selbstbewusstseins von Kindern im Volksschulalter, die Schaffung einer schulunterstützenden, phantasieanregenden Bildungs- und Lernumgebung, die Etablierung eines offenen Raums für Worte und Sprache, das sind die wichtigsten Ziele von BUCH-PILOTEN. Um
diese auch längerfristig erreichen zu können, ist nach der Pilotphase die Ausweitung des „art-space“ im 17. Bezirk zu einem permanenten (ganztägig und jeden Tag zugänglich!) Schreib-Studio geplant. In weiterer Folge sollen schließlich 8-10 zusätzliche Schreib-Studios in Wien
entstehen.
Zurück zur Übersicht

Ja, ich unterstütze!

Füllen Sie bitte die unten stehenden Felder aus, Pflichtfelder sind mit Stern gekennzeichnet. Ihr Name erscheint in der Liste der UnterstützerInnen dieser Initiative. Schreiben Sie auch Ihren persönlichen Kommentar.

Vorname*

Nachname*

Beruf*

PLZ / Ort

E-Mail

Kommentar

Für zukünftigen Newsletter vormerken.

Captcha:  + 2 = vier *

Weitersagen

Impressum
Kontakt

Copyright © 2009
pasi – Pro Arts
School Initiative

XHTML